Kultur

Kulturarbeit 2017

Nach unserer Satzung gehört es zu unseren Aufgaben die Landschaft mit ihren Natur- und Kulturdenkmälern zu schützen.

Auf unseren Wanderungen führen wir die Gruppen an die Natur- und Kulturdenkmälern in unserer Landschaft heran und indem wir kurze Erklärungen geben oder Besichtigungen anbieten, wecken wir das Interesse der Teilnehmer.

Regelmäßig werden Kulturwanderungen angeboten auf denen wir ausführliche Erläuterungen geben und so unsere Mitglieder für die Kulturdenkmälern interessieren. Besonders engagieren wir uns im Bürgerpark.

Wir arbeiten nach dem Motto, dass nur derjenige seine Natur- und Kulturdenkmäler schützen kann, der sich auch mit ihnen beschäftigt.

Neben unseren vielen Wanderungen gibt es im Winterquartal einmal im Monat eine Kulturveranstaltung.

Im Januar geht es um alles, was in der Musik summt, pfeift, trabt, quakt und schnattert…!  Elisabeth Kuschmann wird uns die bekannte musikalische Suite für Kammerorchester „Karneval der Tiere“ des Komponisten Camille Saint-Saëns vorstellen und erläutern.

Weiter geht es im Februar mit unserer Bilderbörse, bei der nochmals in vielen Bildern das abgelaufene Wanderjahres präsentiert wird und meist auch noch ein wenig mehr.

Im März nimmt uns Lutz Walk mit auf eine literarische Reise zum Thema „Mythos Moor“. Als Wanderer lernen wir viele Landschaften kennen. Zu den geheimnisvollsten zählen die Moore (Teufelsmoor, Witte Moor u.a.). Gemeinsam soll erkundet werden, wie Schriftsteller/innen in Gedichten, in lustigen und traurigen Geschichten literarisch das Moor beschrieben haben.

Klingt doch alles wieder sehr interessant. Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist der Saal der  St.Pauli Gemeinde in der Neustadt- alles Weitere steht im Programm.